Aktuelles

2022

04. Dezember

Ich hab mich entschlossen die philosophischen Texte heraus zu nehmen aus der Sichtbarkeit. Sie sind zu subjektiv und suggerieren ein selbstgerechtes Weltbild, für dass ich nicht wirklich stehen will. Die Menschen sind zwar alle subjektiv, da würde ich mich nicht unterscheiden, aber ich glaube, in einem unterscheide ich mich von den meisten. Ich bin selbstkritisch genug um Fehler zu erkennen und zu korrigieren.

15. November

Das ist doch verrückt, entweder ist man im Tief oder im Hoch und beides ist eine Schreibblockade! Ich doktore nur so herum, weil alle meine Energie fließt in Liebe und Poesie :O)

30. Juli

Wieder ein halbes Jahr ohne große Produktivität. Irgendwie läuft mir die Zeit davon, aber mir fehlt auch einfach die Motivation, die vielen Schreibprojekte zu Ende zu bringen. Vielleicht im Alter. Aber mal ganz ehrlich, irgendwie bleibt man immer jung und immer dumm. Wie schaffen es andere Menschen so viel Disziplin aufzubringen? Oder spielen sie nur besser die Blender?

2021

25. Dezember

Das Arbeiten am Leben geht weiter ;O) Ich bin nicht sicher ob es mir in den Texten der Philosophie wirklich gelingt emotionsfrei (darum nicht dumm) zu schreiben. Ich glaube das Leiden überlagert da manchmal das Schreiben. Gerade neige ich dazu die Texte darum zu löschen, aber auch wieder nicht. Ich hoffe ihr geht einfach nicht zu heftig damit ins Gericht.

Denn damit sollte immer jeder bei sich selbst anfangen!

09. September

Welcher ist meiner? Es ärgert mich, dass ich was ich eigentlich sagen will, in längeren Texten nicht so richtig auf den Punkt bringe, sondern mich immer irgendwie verzettele. Bei Gedichten gelingt mir das fast immer.

10. August

Schon sind wir im Sommer, aber wirklich zu ändern scheint sich in der Welt nicht viel. Naja, die Welt geht öffentlicher unter. Vorher konnte man das noch kurz nicht glauben, aber die Menschen ändern sich nicht. Es gibt immer noch genug die sind und bleiben Ignorantinnen.

Und ich komme aus dem Staunen nicht heraus, wie sehr doch jeder Mensch anders zusammengewürfelt ist, was dem einen fehlt, hat der andere zu viel. Die Gegensätze oder anderen Nuancen sind schon schräg. Egal wen man trifft, irgendeinen Tick gibt es immer.

24. April

Ja, ja ich weiß, so ist das mit den guten Vorsätzen. Aber willkommen im Frühling, noch immer in der Pandemie und noch immer in der Idiotie! Denn heute wieder super süße Blondine an der Dreisam gesehen, im Arm von einem hässlichen Kerl mit Vollbart, Halbklatze, Bauchansatz und mindestens doppelt so alt. Warum!!!???

Ok, jeder Mensch ist anders als er äußerlich erscheint (Bla,bla), aber warum lese/höre ich dann immer so viel Klagen über ihre Männerwahl? Scheint ja doch nicht zu stimmen.

Aber es ist doch das gleiche Schema wie immer, diese Sehnsucht nach dem „nicht“ normalen, dem „Exotischen“, dem „Extremen“. Entweder so oder sie wählen die Langeweile, weil sie Sicherheit gibt, dazwischen gibt es fast nichts. Lest meine psychologischen Texte Leute. Auch wenn ich überzeichne, liegt darin ein Kern Wahrheit.

04. Januar

Willkommen im neuen Jahr ;O) Mal wieder, Lockdown sei Dank, hab ich etwas Zeit mich mit den Drachentränen zu beschäftigen. Vielleicht schaffe ich es ja dieses Jahr das Epos endlich zu beenden. Neu ist, jetzt hab ich passenden Bilder dazu gefunden (kostenlos bzw. erworben über pixabay.com und istockphoto.com) Danke an die Künstler. Manche sind wirklich sehr zutreffend für die Geschichte, wie ich finde.

2020

22. Dezember

Überarbeitet! Ja, man sollte immer in der Lage sein, dass was man schreibt zu überdenken. Mit Abstand gelingt das manchmal ganz gut. Ohne Abstand, hat man seine Gefühle leider nicht immer so im Griff und schreibt dann Dinge die man vielleicht bereut oder die für die Öffentlichkeit einfach zu persönlich sind. Darum hab ich die Beispiele aus meinen Texten nun doch herausgenommen. Auch weil das, was ich beschreibe, so glaube ich einfach, niemand von außen richtig nachvollziehen kann und weil es irgendwie doch unfair ist. Ich hab das auch nicht wirklich nötig, denn im großen Ganzen, bin ich eigentlich allen meinen Begegnungen, für die Erfahrungen die ich machen durfte, negative wie auch die überwiegende positive, sehr sehr dankbar!

27. November

Ok, wenn ihr wirklich Aktuelles hören wollt, schaut auf meinen Lyrik Blog. Immerhin schreibe ich hier ziemlich aktuell im Bereich Philosophie/Psychologie des Lebens. Irgendwann werde ich auch mal in den Bereich „Live-Lesung“ einsteigen. Das Digitale nimmt ja mehr Raum ein, muss aber erstmal schauen wie das andere machen und mit welcher Technik. Auch für meine Arbeit in der Bibliothek. Wer mir da Tipps geben kann?

01. November

Hier wird es auch mal wieder Zeit was zu schreiben. Über meine Gedanken darüber, wie ich Zeit finde zum Weiterschreiben meiner Prosatexte. Ich muß ehrlich zugeben, dass mir da gerade der Antrieb fehlt. Ich hab so viele andere Dinge im Kopf. Am meisten beschäftigt mich aber immer noch und da stecke ich ja auch viel Leben rein, das Zwischenmenschliche, mein Beziehungsgeflecht, das was zwischen Mann und Frau passiert usw. Meine eigene Psyche eingeschlossen, es ist schon sehr spannend sich auch immer wieder selbst zu analysieren und ich frage mich wirklich zunehmend, ob dass andere auch in diesem Maße tun?

22. Juli

Dieser Blog entwickelt sich mehr und mehr zur Prosa Plattform von Themen, die mich beschäftigen und zu denen mich meine Begegnungen mit spannenden Menschen/Frauen angeregt haben. Danke Anke! ;O)

23. Juni

In letzter Zeit finde ich Bücher irgendwie noch ergiebiger als früher, vielleicht als ich sie jemals fand. Schön das mir das noch gelingt.

27. Mai

Ja, vielleicht ist manches nur die halbe Wahrheit hier, ganz bestimmt sogar. Aber ganz falsch ist es auch nicht. Es wagt nur kaum einer zu sagen. Geschichten die so viel Wahrheit in sich tragen, sind am meisten die des Lebens.

15. Mai

Naja, die Mechanik ist mir verborgen, was hier Leserinnen bringt. Ihr wollt wohl nur Geschichten die Ablenken, solche vom Leben und Morden. Das werd ich Euch nicht besorgen.

07. Mai

Weitere Top Leseempfehlungen für Euch unter Literaturtipp

24. April

Ich habe jetzt die restlichen Texte von bookrix auf diesen Blog geholt. Meine Krimireihe, die Entwürfe des dritten Bandes von D&F und die Drabbles.

Es gibt außerdem was ganz Neues. Mein dritter Blog ist frei geschaltet. Hier findet ihr ab sofort alle Kindergeschichten: luca-litforkids

30. März

Ich sehe schon, es ist zur Zeit keine Zeit zum Lesen, es fehlt Euch die innere Ruhe dazu. Geht mir auch so. Man ist so zerrissen im (un)Wissen um das Ungewisse.

21. März

Wenn ihr mögt folgt mir bei meinem Live-Text, meine neuer Prosa Versuch über die Philosophie und Psychologie des Lebens.

19. März

Nun hab ich plötzlich Zeit und vielleicht die Gelegenheit, einiges hier weiter zu bringen. Vielleicht auch neu zu beginnen. Was das Schicksal bereit hält ist, wenn wir das immer wüssten könnten wir fliegen oder?

16. Januar

Nun ist diese Geschichte schon so alt und ich werde sie wohl nie fertig schreiben.
Inzwischen denke ich, das meine Ideen von Harry Potter bis GoT geklaut wurden :)))
Aber ist nicht weiter tragisch, hab ja keine Beweise dafür und das sich Menschen in ihren Fantasien sehr ähnlich sind, da kann wieder die Psychologie und auch die Abstammungslehrer (Sind wir nicht alle von Adam und Eva) viel darüber spekulieren.
Auch haben wir alle die gleichen Texte gelesen (HdR).
Außerdem habt ihr es eben auch besser gemacht, manchmal, das gebe ich zu. Aber anderseits, von den genannten Meisterwerken mal abgesehen, wird viel Schrott!!!
veröffentlicht, was meine Texte weit hinter sich lassen würden. Naja, vielleicht gräbt sie ja dann irgendwann einer wieder aus und ich werde postum berühmt. Auch schön!

2019

19. Dezember

Kapitel 6 ist ein kurzer Einschub von Darals Vergangenheit, ich bin mir nicht ganz sicher ob es dort gut platziert ist. Kapitel 7 ist sehr zentral und wichtig, denn hier kommen die Handlungen und Hauptfiguren zum ersten mal zusammen. Eine Rückmeldung ob mir das gelungen ist, würde mich sehr freuen.

11. Dezember

Wen es interessiert, habe die Tage die Korrektur meiner Fantasy Sage „Drachentränen & Feenkrone“ wieder aufgenommen. Die ersten 5 Kapitel von Buch 1 sind schon überarbeitet. :O) und hoffe über die Feiertage auch endlich unfertige Kapitel weiterschreiben zu können. Über Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge usw. bin ich immer sehr dankbar.

28. November

Guten Morgen! Ich habe mir vorgenommen endlich die Fantasy-Saga zuende zu korrigieren und schreiben. Drückt mir die Daumen dass ich es durchhalte. Denn die Welt ist voller Ablenkungen. Geschichten die einen umgeben und die fucking Realität, in der uns immer mehr die Zeit davon läuft.

Erstaunlich dass man, wenn man Texte die mir fertig erschienen, nach langer Zeit wieder durchsieht, doch so viele Korrekturen wieder machen muss. Und diesmal habe ich das Gefühl, tattsächlich einige gordische Knoten durchtrennt zu haben, wunderbar!

6. November

Mir ist nicht so klar, warum dieser Blog hier weniger frequentiert wird, wie lucaliteratura? Vielleicht sollte ich die Texte doch wieder zusammenlegen? Zwei Blogs zu pflegen ist auf jeden Fall auch aufwendiger. Die Trennung zwischen Prosa und Lyrik erschien mir aber auch sinnvoll. Nur wie kann man Leser/innen werben über den eigenen Freundeskreis hinaus? In Literatur-Facebook Gruppen ist das ja aburderweise oft verboten. Es geht mir auch nicht wirklich um den Erfolg, sonder mehr um die Eure Teilnahme. Die würde mich wirklich zum Weiterschreiben motivieren. Hoffe ich :O)

28. August

Ich weiß ich bin im Verzug. Zwar hab ich jetzt im Urlaub zum Lesen Zeit genug, aber gerade noch nichts außergewöhnliches entdeckt und zudem ich gestehe es hier, was meine Prosa angeht, schon lange eine Schreibblockade.
Keine Ahnung wieso? Die Lyrik sprudelt geradezu aus mir heraus, hier oder auf Twitter. Aber die langen Geschichten überfordern mich gerade. Ich kann einfach nicht dran bleiben. Ist irgendwie, wie im wahren Leben …

21. Juni

Erstaunlich ist auch, dass man sich häufig immer die Bücher sucht (unterbewusst) die die eigene Lebens- und Gedankenphase verstärken und trotzdem lernt man dazu. Ich bereue aber schon, zu wenig Zeit zu haben und in der Vergangeheit auch so viel verschwendet zu haben. Das ist im Lesen nicht anders wie im Leben und Lieben.

05. Juni

Irgendwie glaube ich, ich muss gar kein Buch mehr zuende schreiben, es gibt genug gute Bücher. Mann kann garnicht alle lesen. Klar, werdet ihr sagen, er lebt und arbeitet ja auch in einer Bibliothek! Aber das hat damit nichts zu tun, es liegt an der Einstellung die man zu den Dingen hat. Die musste ich auch erst finden. Worte und Gedanken von anderen wertschätzen. Das ist im Leben noch viel schwerer als in der Literatur, aber man kann aus der einen Welt was mit in die andere nehmen, unbedingt.

Und um mein Elternhaus (verkauft) tut es mir echt leid, aber es bleibt eine Erinnerung, wie die Menschen die dort gelebt haben. Dass es für andere jetzt nur eine Ding ist, schmerzt sehr.
Vielleicht gibt es darüber und soviel anderes, doch noch genug zu sagen und schreiben irgendwann.

29. Mai

Start des 3. Buches von Drachentränen & Feenkrone. Der letzte Band ist die Beschreibung der Reise nach Andul in Sitars Heimat, mit vielen Hindernissen und Kämpfen und der Eroberung des Thrones der Feen. Wird es ihr gelingen die Prophezeiung zu erfüllen und den Frieden zwischen den Halur und den Nindur wiederherzustellen? Wer siegt um den Thron der Menschen oder wird die mittelalterliche Gesellschaft der vielen Völker und Rassen, auf dem Sprung in eine neue Zeit auch neue Wege der Verständigung finden?
(Randbemerkung: Die bisher getrennt publizierten Prologe, habe ich nun in die Bücher intergriert.)

23. Mai

Neuer Beitrag „Mein Literaturtipp“ gestartet. Hier werde ich Euch immer die von mir aktuell gelesenen und gerne empfohlenen Bücher vorstellen. Schaut doch mal rein.

15. Mai

Drachentränen & Feenkrone 2 – zehntes Kapitel online

Helarion

Der Abschluß des zweiten Buches lässt viele Fragen ungeklärt und doch ist es für die
Hauptcharktere der Moment, ihrer Rolle in der Geschichte nun vollständig anzunehmen.
Der Kampf um die Macht, die Drachentränen und die Feenkrone hat nun wirklich begonnen.

8. Mai

Drachentränen & Feenkrone 2 – neuntes Kapitel online

S’gorondir

Das Geheimnis um das alte Volk der Ukari lüftet sich endlich. Sind sie der erhofte starke Verbündete gegen die Feenkönigin? Es scheint so, doch wie immer hält die Story am Schluß eine Überraschung bereit.

3. Mai

Drachentränen & Feenkrone 2 – achtes Kapitel online
Torwyn

Die Gombar, ein unbedeutender kleiner Trollstamm rückt plötzlich ins Zentrum des Geschehens. Sitar kann mit ihrer Hilfe den Häschern erneut entfliehen und zugleich spitzen sich die Ereignisse im Königreich Adrohn immer mehr zu.

24. April

Drachentränen & Feenkrone 2 – siebtes Kapitel online
Valtraon

Die magische Stadt, von den Flüchtigen neu entdeckt, könnte das letzte Bollwerk, gegen die Drachen sein. Sul’rirs besondere Waffen, eine Hoffnung für die Zukunft oder unsinnige Spielerei?

17. April

Drachentränen & Feenkrone 2 – fünftes und sechstes Kapitel online
Pelat Veront & Ahrelos

Nun fällt der Blick auf den Westen. Die Sentir ergreifen die Gelegenheit das alte Kaiserreich zurück zu gewinnen, doch stürtzt das die Menschen nicht nur noch mehr ins Chaos. Dinels Absichten werden offenabar, darin spielt eine Zauberformel die Hauptrolle, die sie benötigt um die Kraft der Drachentränen zu bündeln und die schwarze Horde entgültig zu befreien.

03. April

Drachentränen & Feenkrone 2 – viertes Kapitel online

Helovar
Die Drachen sind zurück und das Königreich entbrennt in Drachnfeuer. Daral, letzte Gorifor ist sich ihrer Aufgabe bewusst, doch sie braucht Verbündete.

27. März

Drachentränen & Feenkrone 2 – drittes Kapitel online

Eleur
Der Krieg erfasst das ganze Königreich und nirgendwo kann man sich davor verstecken.
Doch manchmal gelingt es doch, oder sogar sich selbst neu zu erfinden und entdecken.

20. März

Drachentränen & Feenkrone 2 – zweites Kapitel online

Il Lorgone
Prinz Sorl gerät in die Sklaverei beim gehimnisvollen Volk der Feiir.
Doch nicht alles Erleben ist zum Schlechten. Die Die Abenteuer alle Protagonisten nehmen weiter Fahrt auf!

19. März

Der große Wahnsinn.
Hiermit veröffentliche ich die Schilderung meines Vaters aus seiner Zeit als Soldat im zweiten Weltkrieg, wie er es mir im hohen Alter diktiert hat. Ein wichtiges Zeitdokument/Einzelschicksal aus der Zeit von Krieg und Nationalsozialismus.

13. März

Veröffentlichung des zweiten Buches von Drachentränen & Feenkrone!
Erstes Kapitel – online
Nor-Throl

Drachentränen & Feenkrone 1 – zwölftes und dreizehntes Kapitel online

Darals ganze finstere Pläne werden langsam deutlich und Komplexität der Beziehungen zwischen den Völkern. Die Wahrheit liegt in der Betrachtung!

Ervenrek und Raven-Gohr

Damit ist das erste Buch abgeschlossen, in dem Sitar entführt wird und es zu einer wilden Jagd kommt. Sie neue Feinde und Freunde gewinnt und schließlich surch die Zeit sogar ihrer Mutter begegnet und sich damit ihr Schicksal erfüllt. Was mehr als eine Hoffnung in sich birgt.

06. März

Drachentränen & Feenkrone 1 – elftes Kapitel online

Thiernir

Die Gemeinschaft um Sitar nimmt den gefährlichen Weg Durch das Königreich Adrohn,
das vom Bruderkrieg erschüttert wird. Ihr Hoffnung ist, die Ostküste unbemerkt zu erreichen, doch schon in der Holzfällerstadt Thiernir stoßen sie auf unverhoffte Hindernisse. Die Jagd beginnt!

20. Februar

Drachentränen & Feenkrone 1 – zehntes Kapitel online

Chapasan

Alnor erfährt die Prophezeiung der Orakoms, doch Daral kann die Geschicke anderer wenden, nur vielleicht nicht ihr eigenes. Welchem Weg sie folgen soll, wird eine schwere Entscheidung.

13. Februar

Drachentränen & Feenkrone 1 – neutes Kapitel online

Coceon

Der Krieg nimmt fahrt auf und mit ihm erfährt man mehr darüber, was Dionels Pläne sind und mit welchen Figuren sie das Spiel um die Macht spielt.
Aber auch andere haben Pläne. Ulmine folgt ihrem eignen heiligen Pfad und ein Tewir einem Auftrag von größerer Bedeutung.

06. Februar

Drachentränen & Feenkrone 1 – achtes Kapitel online

Elberak

Arcad, der Prinz von Elberak und seine Frau Meloragh, Magirin und Blauelfe, stellen sich Elthor entgegen, aber sind ihre Kräfte ausreichend? Und was wird aus ihren Töchtern? Manchmal hilft nur eine wilde Flucht, wenn die Drachen wirklich kommen.

01. Februar

Drachentränen & Feenkrone 1 – siebtes Kapitel online

Althear

Eine Schlacht tobt um die Hauptstadt des Königreichs Adrohn. Dionel hat ihre Traumfäden gewoben und den Bruderkampf um die Krone entfesselt, um selbst die Macht zu übernehmen. Für sie und die Drachen geht es aber um weit mehr und das wird auch den Menschen langsam bewusst. Der Krieg um die Schwerter der Macht und die Drachentränen bricht an vielen Fronten auf und fordert die ersten Opfer.
Daral rettet den Kronprinzen nur beinah. Elarell fällt scheinbar in heldenhaftem Kampf und nur Walbas weiß vielleicht eine Rettung aus dem Chaos.

23. Januar

Drachentränen & Feenkrone 1 – sechstes Kapitel online

Estror

Daral kann die geflügelten Schatten schon sehen und weiß, was sie tun muss. Die letzte Gorifor wird gejagt, aber ist auch selbst Jägerin. Doch ihr Motiv ist die Liebe, nicht der Hass. Darum wird es ihr vielleicht gelingen, die Drachen zu bezwingen.

16. Januar

Drachentränen & Feenkrone 1 – fünftes Kapitel online

Wehrs-Hain

Für Sitar geht ihre Kindheit aprubt zuende, als sie im Elfenwald die Nachricht erreicht, dass der Krieg im Königreich Adrohn, vor der Tür steht und die Feenkönigin mit ihren Träumen herausgefunden hat, wo sie lebt. Nun, muss sie sich ihrem Schicksal stellen und findet eine Gruppe treuer Begeleiter, zumindest eine Zeit lang. Zugleich werden sich die Menschen und Elfen bewußt, das die Feenkönigin
einen packt mit den Drachen geschlossen hat und das diese zurückkehren in die Welt.
Ein Kriegsrat mit allen verbündeten, beschließt den Kampf aufzunehmen.

5. Januar

Drachentränen & Feenkrone 1 – viertes Kapitel online

Nevlon

Gaylioc, der Halbtroll, führt ein glückliches Leben, als Zauberschüler des Magiers Tralzio. Aber das Idyll ist schnell vorüber, als er durch Zufall einen besonderen Dolch findet und eine Botschaft von überraschender Tragweite, seine Zukunft für immer verändert.

1. Januar

D & F – Prolog 1-3 online

1: Ein Mädchen mit besonderen Fähigkeiten, wird im Lande Kargoll geboren, die letzte Gorifor, eine Erbin des Geschlechtes der Drachentöter. Die werden nun wieder gebraucht. Denn die Drachen, von den Göttern verbannt, sind wieder zurück!

2: Eine Horde Zentauren verfolgt eine Gruppe von Nymphen. Ihr Auftrag lautet ein geheimnisvolles Kind, Tochter der Nymphe Galat, zu finden und zu töten. Beinah gelingt es, doch dann greift ein geheimnisvoller Fremder ein.

3: Die Feenkönigin Dionel, vom Geschlecht der Traumfeen oder Nindur, schmiedet ein dunkles Bündnis mit den Drachen. Unbegrenzte Macht verführt sie, die nur durch das prophezeite Kind in Gefahr geraten könnte. Aber die Jagd hat schon begonnen!

2018

27. Dezember

Drachentränen & Feenkrone 1 – drittes Kapitel jetzt online!

Nagrathul

Zwar überlebt, aber was nun? Syril Sherg weiß nicht wirklich was er mit der jungen Fee anfangen soll, die ihm nun anvertraut ist. Aber er weiß, dass die Elfen immer Rat wissen. Tulian hingegen weiß garnicht wie ihm geschah, nur dass er endlich befreit ist vom Drachenbann, der ihn in einem Zauberstab gefangen hielt.

19. Dezember

Drachentränen & Feenkrone 1 – zweites Kapitel jetzt online!

Celeb-Draugh

Eine alte Ukari Feste verbirgt ein geheimes magisches Tor. Dort erwarten Condrath und Vedras die Feenprinzessin Sitar, um sie in Sicherheit zu bringen. Doch dann geht alles schief. Aber die Götter, oder manche würden sagen das Schicksal weiß einen Ausweg. Dabei spielt ein Zauberstab und ein magisches Schwert eine entscheidende Rolle und eine Gruppe von Abenteuerern, die nicht wissen wie ihnen geschieht.

04. Dezember

Drachentränen & Feenkrone 1 – erstes Kapitel jetzt online!

Gyi

Sitar, eine Halur Fee, wächst auf der Insel Gyi auf. Sie wurde als Baby dorthin in Sicherheit gebracht. Da sie das prophezeite Kind ist, als Tochter des letzten Halur Königs. Doch die Jäger der Nindur Königin Dionel, finden sie und so muss Alnor, ihr Halbbruder sie erneut von dort retten. Wird es ihm gelingen?

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s